Umweltschutz und Tierschutz

Freigängerkatzen und Katzenhilfe

Die Stuttgarter Katzenhilfe betreibt die Sterilisierung verwilderter Hauskatzen und sollte auch in Zukunft finanziell von der Stadt unterstützt werden.

Außerdem sollte auf Antrag denjenigen, die eine Hauskatze auch im Freien laufen lassen, ein Zuschuss für die Sterilisierung gewärt werden.

Einführung einer Lebensmittelabfallverordnung

Jeden Tag werden große Mengen frischer Lebensmittel entsorgt. Zur Vermeidung dieses sinnlosen Energie- und Arbeitsaufwandes für Produktion, Transport und Entsorgung fordert die Piratenpartei Stuttgart die Einrichtung eines kommunalen Systems zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen.

Hierzu soll das Abfallrecht der Stadt Stuttgart so erweitert werden, dass Supermärkte und andere Nahversorger Lebensmittelabfälle getrennt vom Restmüll entsorgen müssen. Die durch die Stadt erhobenen Gebühren … weiterlesen →

Erneuerbare Energie für öffentliche Gebäude und Flächen

Die Städte und Gemeinden sollten beim Ausstieg aus der Atomenergie mit gutem Beispiel vorangehen und kurzfristig die Stromversorgung von öffentlichen Gebäuden und Flächen auf erneuerbare Energien umstellen. Mittel- bis langfristig fordern wir eine möglichst 100%ige Selbstversorgung mit Strom. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Städte und Gemeinden bei Neubau und Sanierung auf die Energieeffizienz achten und zusätzlich in die … weiterlesen →

Umweltzone

Wir fordern die Prüfung und Unterstützung alternativer Maßnahmen zur Reduzierung der Feinstaubbelastung in Stuttgart. Wir fordern die Abschaffung der derzeitigen Umweltzonen in Stuttgart.